Tribulus Terrestis Erfahrungen

Tribulus Terrestis ist aktuell in aller Munde – auch wortwörtlich gemeint. Das Kraut ist unter anderem bei Bodybuildern sehr beliebt und soll zudem die Libido steigern. Aber was ist dran? Wir haben uns die Wirkung von Tribulus Terrestis genauer angeschaut und decken gnadenlos auf, ob es wirklich die versprochene Wirkung halten kann oder aber es sich hier nur um einen Mythos handelt.

Was ist Tribulus Terrestis?

Tribulus Terrestis ist der Erd-Burzeldorn, auch Erdsternchen genannt. Es handelt sich hierbei um eine Pflanzenart aus der Gattung der Burzeldorne, die wiederum zur Familie der Hochblattgewächse zählt. Beheimatet ist die Tribulus Terrestis in den tropischen und subtropischen Ländern Asiens, Afrikas und Südeuropas sowie dem nördlichen Australien.

Dosierung von Tribulus Terrestis

Die empfohlene Dosierung von Tribulus Terrestis liegt bei 1000 und 2500 mg pro Tag. Die Menge sollte auf mehrere Einzeldosen über den Tag aufgeteilt werden, die zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

Zudem ist es empfehlenswert, dass ca. 2 bis 3 Gramm Proteine pro Kilogramm Körpergewicht zu Tribulus Terrestis eingenommen wird, wenn Wert auf die Unterstützung beim Muskelaufbau gelegt wird. Das Eiweiß kann z.B. aus Fleisch, Fisch, Milchprodukten, Soja oder Eiweißpräparaten kommen. Um die maximale Wirkung des Tribulus Terrestis zu erreichen, sollten Sie zudem für eine optimale Versorgung des Körpers mit den Vitaminen C und E sowie dem Spurenelement Zink sorgen.

Wie wird Tribulus Terrestis eingenommen?

Tribulus Terrestis kann in verschiedenen Formen eingenommen werden. Erhältlich ist es als Pulver, das in der Regel aus 100 Prozent Tribulus Terrestis besteht, sowie als Tee in geschnittener Form. Mit dem Kraut können Sie sich einen Tee aufgießen, während sich das Pulver auf viele verschiedene Weisen einnehmen lässt und z.B. unter das Essen gemischt werden kann.

Welche Wirkung hat Tribulus Terrestis?

Die Früchte der Tribulus Terrestis enthalten Tanin, ein Glykosid, Linolsäure, Peroxidase, ätherisches Öl und weitere Inhaltsstoffe. Zudem enthält die Wurzel den Wirkstoff Protodioscin. Es wird unter anderem als Tonikum verwendet und kann die Potenz steigern. Zudem soll es bei Erkrankungen der Harnwege helfen sowie bei Frauen die Begleiterscheinungen der Wechseljahre mildern. Und es soll unterstützend für die allgemeine körperliche und geistige Vitalität wirken.

Hilft Tribulus Terrestis bei Potenzproblemen?

Tribulus Terrestis soll einen positiven Einfluss auf die Potenz des Mannes haben. Dies wird durch die Stimulation der Hypophyse erreicht, wodurch die Produktion des LH (Lutenisierendes Hormon) erhöht wird. Dieses Hormon wiederum regt die Leydig-Zellen im Hoden an, was zu einem erhöhten Testosteronaufbau führt. Es kommt also zu einer indirekten Stimulation, auf die der männliche Körper mit einer erhöhten Ausschüttung von Testosteron reagiert. Verschiedene Studien zeigen eine Steigerung des Testosteronspiegels um bis zu 70 Prozent.

Einsatz von Tribulus Terrestis im Bodybuilding

Trotz fehlender wissenschaftlicher Belege ist Tribulus Terrestis heute im Kraftsport und Bodybuilding eine sehr beliebte Substanz als Ersatz der verbotenen Steroide. Es ist als „natürliches Anabolikum“ weit verbreitet und soll einen positiven Effekt auf den Muskelaufbau haben. Dies basiert auf einem erhöhten Testosteronspiegel, was wir im vorherigen Absatz bereits genauer erklärt haben. Dies hat nicht nur Vorteile für die Potenz, sondern regt auch den Muskelaufbau an.

Wie kann Tribulus Terrestis Frauen helfen?

Auch bei den Folgen der Wechseljahre der Frau kann Tribulus Terrestis helfen. Viele betroffene Frauen leiden in dieser Zeit an Symptomen wie Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Schwitzattacken, Lustlosigkeit, depressiven Verstimmungen, sexuellen Dysfunktionen und weiteren Beschwerden. Wie die Studie „Efficacy of Tribulus terrestris L. (fruits) in menopausal transition symptoms: a randomized placebo controlled study” von Fatima und Sultana nachgewiesen hat, erweist sich das pflanzliche Präparat als wirksame und nebenwirkungsarme Alternative zur klassischen Hormonersatztherapie, um eine Linderung der menopausalen Symptome zu erzielen.

Tribulus Terrestis wirkungslos? Test & Studien zeigen..

Die verschiedenen Wirkungen von Tribulus Terrestis wurden in verschiedenen Laborstudien an Ratten und anderen Tieren sowie teilweise auch an Menschen nachgewiesen. So wurden von Brown und Kollegen in mehreren Studien Effekte von Tribulus Terrestis auf den menschlichen Körper nach – allerdings in Zusammenarbeit mit weiteren Substanzen. Unter anderem wurde eine erhöhte Serum-Androstenedionkonzentrationen nachgewiesen.

Eine Kiewer Untersuchung von Milasius/Dadeliene und Skernevicus, die sich mit der “functional preparedness” und der “organism homeostasis” von Athleten beschäftigt, konnte einen Anstieg der Kraft nachweisen. Zudem konnten positive Effekte beim prozentualen Anteil der Granulozyten (das ist eine spezielle Art von weißen Blutkörperchen, die gut für die Immunabwehr sind) sowie erhöhte Werte für Creatinkinase (Marker für ATP Regeneration, induziert durch Widerstandstraining) und eine Abnahme der Kreatinin-Werte nachgewiesen werden.

Deutlich mehr Studien gibt es zur Wirkung bei Ratten und anderen Tieren. Unter anderem hat eine Studie eine Gewichtszunahme (Muskelmasse) der Tiere und eine Zunahme der Androgenrezeptoren im Rattenhirn nachgewiesen. Außerdem wurde der Blutdruck der Ratten durch Tribulus Terrestis gesenkt. In diesem Bereich gibt es viele weitere Studien, die die verschiedenen Wirkungen von Tribulus Terrestis bei Ratten und Kaninchen belegen. Die Übertragbarkeit der Wirkung auf den Menschen ist allerdings noch nicht allesamt wissenschaftlich belegt.

Wo kann man Tribulus Terrestis Extrakt kaufen? Auch bei Amazon?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um Tribulus Terrestis Extrakt zu kaufen. Unter anderem bieten viele Online Shops, die Nahrungsergänzungsmittel vertreiben, dieses an. Aber auch bei Amazon gibt es eine Menge Anbieter, die Tribulus Terrestis in verschiedenen Formen vertreiben.

Gibt es Tribulus Terrestis auch in Pulver Form?

Tribulus Terrestis gibt es, wie weiter oben geschildert, sowohl als Tee wie auch in Pulverform. Diese Variante ist besonders einfach einzunehmen, da sie z.B. in Speisen oder Getränke untergemischt werden kann.

Tribulus Terrestis Tee

Den Tribulus Terrestis Tee gibt es von vielen verschiedenen Herstellern. Unter anderem vertreibt ihn Kräuterwunder unter dem Namen „Erd-Burzeldorn Kraut (Tribulus terrestris – geschnitten)“. Die Packung mit 50 g Inhalt kostet dort 2,60 Euro. Alternativ gibt es auch die 100 g Packungsgröße, die preislich bei 4,30 Euro liegt.

Fazit

Tribulus Terrestis bietet, wie verschiedene Studien belegen, sowohl für Männer als auch Frauen viele Vorteile. Das männliche Geschlecht profitiert von einem Zuwachs an Muskelmasse und einer gesteigerten Potenz. Für Frauen ist es vor allem zur Linderung der Probleme während der Wechseljahre eine gute Lösung. Zudem gibt es weitere positive Einflüsse für die Gesundheit, z.B. die Senkung des Blutdrucks. Von daher ist die Einnahme von Tribulus Terrestis aus unserer Sicht auf jeden Fall empfehlenswert und kann dank fehlender Nebenwirkungen nicht schaden.